Marlies Poss

Bildhauerin

Mich interessiert Unsichtbares sichtbar zu machen. Ich greife archtypische Formen auf und versuche über sie Verluste und Verwandlungsprozesse zu zeigen. Existentielle Bedrohungen werden durch Leichtigkeit der Materialien gleichsam aufgehoben – eine Art Metamorphose, die Hoffnung zulässt. Filigrane und durchscheinende Materialien, die ich selbst herstelle, legen “Nervaturen” der Objekte frei. In neueren Arbeiten verbinde ich akustische und mechanische Elemente miteinander.